wald_lizensiert_stock.jpeg

Unterstützung für den Osterholzer Wald - und mehr!

WaldErhalt

1.500 gefällte Bäume durch Kalkwerke Oetelshofen –

1.500 neue Bäume durch WaldErhalt e.V.

Unser Osterholz im Dreieck Haan, Mettmann und Vohwinkel – ein vielfältiges Ökosystem mit einem jahrhundertealten Baumbestand. Heimat vieler Pflanzen und Tiere, Sauerstoffproduzent, Wasserspeicher, Luftreiniger, Klimakühler und Erholungsgebiet zugleich. Genau hier mussten 1.500 Bäume weichen – für eine Abraumhalde der Kalkwerke Oetelshofen. Das passt nicht in die Zeit der Klimakrise!

 

1.500 neue Bäume für Haan, Mettmann und Vohwinkel: Wir pflanzen Bäume - helfen Sie mit! Der gerodete Wald ist zwar für immer verloren, jeder neu gepflanzte Baum hat aber einen unschätzbaren Wert für den Klima- und Naturschutz. Die Initiative WaldErhalt e.V. verschenkt für jeden von der Kalkwerke Oetelshofen gefällten Baum einen Baumsetzling heimischer Baumarten.

Pünktlich zum Frühlingsbeginn laden wir Sie ins Osterholz ein:

Kommen Sie am 27. März zwischen 10:00-14:00 Uhr zum Wanderparkplatz „Hermgesberg“, holen Sie sich Ihren persönlichen Baumsetzling ab und pflanzen Sie ihn in Ihren Garten. Setzen Sie ein Zeichen! Gemeinsam schaffen wir Neues. Für unser Klima von heute, für unsere Enkel von morgen.

Ihre Initiative WaldErhalt e.V.

IMG_6686 (3)_edited.jpg

Unterstützen Sie uns
 

Ihre Spende hilft!

Wir bleiben dran – versprochen! Wir beobachten weiterhin die Aktivitäten der Kalkwerke Oetelshofen und klagen gegen weitere Rodungsvorhaben. Unterstützen Sie unsere Natur- und Artenschutzprojekte im Osterholz mit Ihrer Spende!
 
Spendenkonto:

WaldErhalt e.V.
IBAN: DE56 4306 0967 1251 8595 00

BIC: GENODEM1GLS

100 Jahre Oertelshoven nach Rodung.png